WetterOnline
Das Wetter für
Datteln
mehr auf wetteronline.de

 

  

 

Stand: 02.09.2019

 

 

Touristische Wettbewerbe von A bis Z

Hier finden Sie kurze Erklärungen zu den verschiedenen Touristischen Wettbewerben.


Fahrrad-und Fußgänger-Wettbewerbe 

DieAufgabenstellung ist ähnlich der einer Motortouristischen Tagesveranstaltung nur mit den Abwandlungen für einen Fahrradfahrer oder Fußgänger. Der Wettbewerb führt durch einen Fahrrad- oder Fußgängerfreundlichen Landstrich, Park oder Ort der zum Rad fahren oder Spaziergehen einlädt. Dabei kann man sich mit den
Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten vertraut machen um dann die gestellten Fragen beantworten zu können.




Heimatwettbewerbe 

Unter die Begriffe Heimat-, Bildersuch- oder Quizfahrten fallen alle Veranstaltungen, bei denen mindestens zwölf Zielorte innerhalb der in der Ausschreibung festgelegten Zeit angefahren werden müssen Die Ziele sind aufgrund der Text- und Bildbeschreibung im Fahrheft zu ermitteln. Der Nachweis der Anwesenheit wird durch die Beantwortung der entsprechenden Fragen vor Ort erbracht. Zusätzlich können Veranstalter Stempel einer im Fahrheft benannten Kontrollstelle oder einen Stempel, auf dem der Ortsname ersichtlich ist, verlangen. Die Ziele legt der Veranstalter fest. Meist sind es Orte, die Sehenswürdigkeiten oder attraktive Besonderheiten aufweisen.

Die Nenngebühr, die vom Veranstalter festgelegt wird und die vor Antritt der Fahrt gezahlt werden soll, beinhaltet die Einladung zur Siegerehrung und teilweise auch Preise oder Plaketten. Die Auswertung erfolgt am Ende der Saison. Die Ausschreibungen und Fahrunterlagen können Sie beim jeweiligen Veranstalter anfordern. Siehe die
Veranstaltungskalender.
 


 

Motortouristische Tagesveranstaltungen 
Hierbei soll es sich um heimatkundliche Orientierungsfahrten handeln. Die Teilnehmer sollen abseits der Autobahnen und Schnellstraßen zu interessanten Zielen geführt werden. Die Teilnehmer lösen im Rahmen dieser Veranstaltungen durch Findigkeit und Suchen die vom Veranstalter gestellte Aufgaben. Die Fahrstrecke beträgt
rund 80 km und dafür stehen  rund vier bis fünf Stunden Zeit zur Verfügung. Sonderprüfungen in Gestalt von Geschicklichkeitsaufgaben, Verkehrsfragen, Allgemeinwissen u.a. können Bestandteil der Aufgaben sein. Die
Aufgaben werden von den Veranstaltern so gestellt, dass sie auch von ortsfremden Teilnehmern gelöst werden können. Die Veranstaltungen sind üblicherweise entweder Samstags oder Sonntags und man kann sie am besten mit einem Heimatwettbewerb vergleichen kann der an einem Tag durchgeführt werden muss. Die Siegerehrung ist Teil der Veranstaltung und erfolgt am gleichen Tag nach Abschluß der Auswertung.

                                         

Motor-Touristik-Abzeichen

Motor-Touristik-Abzeichen werden sowohl von den meisten der einzelnen Regionalclubs des ADAC als auch von
ADAC-Ortsclubs und auch von Veranstaltergemeinschaften ausgeschrieben und vergeben. Für alle Veranstaltungen die im Touristik Kalender des ADAC aufgeführt sind oder von den Ortsclubs ausgewiesen werden und an denen man teilgenommen hat werden Punkte für die verschiedenen Motor Touristik Abzeichen
vergeben. Voraussetzung ist das man sich die Teilnahme auch in einem so genannten Leistungsbuch oder Listen bestätigen lässt. Da die Teilnahmebedingungen sehr unterschiedlich sind wollen wir hier nur auf das
Motor-Touristik-Abzeichen des ADAC-Westfalen eingehen
Motor-Touristik-Abzeichen des ADAC Westfalen (MTA) Erworbene und bestätigte Wertungspunkte werden fortlaufend addiert und bei erreichen
einer Leistungsstufe wird das entsprechende Leistungsabzeichen verliehen. Pro Jahr wird allerdings nur ein Abzeichen verliehen.  Das erreichen einer höheren Leistungsstufe setzt den  Besitz des vorherigen Leistungsabzeichen voraus. Das Motor-Touristik-Abzeichen gibt es zur Zeit  in  11 Ausführungen (Leistungsstufen) von Bronze über Silber und Gold bis zum Touristik-Stern in Gold mit Brillanten.

 

Die Wertungspunkte:                                                                                                         

Wertungspunktekönnen nur durch die erfolgreiche Teilnahme an Veranstaltungen erworben werden die in den Veranstaltungskalendern ausgeschrieben sind. Der Teilnehmer muss sich die Teilnahme von dem Veranstalter in seinem Leistungsbuch bestätigen lassen. Die Veranstaltungen werden wie folgt bewertet:

 



Heimatwettbewerb
  des ADAC Westfalen

100 Punkte

Heimatwettbewerbe
  anderer ADAC Regionalclubs / Heimatwettbewerb NRW

50 Punkte

Heimatwettbewerbe
  von ADAC-Ortsclubs im ADAC-Westfalen

50 Punkte

Heimatwettbewerbe
  von Ortsclubs ausserhalb des ADAC-Westfalen

10 Punkte

ADAC-Westfalen
  "Sehen-Entdecken-Erleben"

50 Punkte

Zielfahrten
  im Gebiet des ADAC-Westfalen

10 Punkte

Sternfahrten
 

15 Punkte

Sternfahrten
  ins Ausland

20 Punkte

Motortouristische Tagesveranstaltungen von

 

ADAC-Ortsclubs
  im ADAC-Westfalen

50 Punkte

außerhalb
  des ADAC-Westfalen

10 Punkte

Fahrradwettbewerbe

50 Punkte

Fußgängerwettbewerbe

50 Punkte

 

Die Leistungsstufen:    
                                    

Bronze          
 

250 Punkte

Silber

500 Punkte

Gold

750 Punkte

Gold mit
  Kranz

1.500 Punkte

Gold mit
  Kranz & Brillianten

3.000 Punkte

1. Sonderstufe (Spange)

6.000 Punkte

2. Sonderstufe (Anhänger)

7.500 Punkte

3. Sonderstufe (Anhänger)

9.000 Punkte

4. Sonderstufe (Anhänger)

10.500 Punkte

Touristik-Stern
  in Gold

15.000 Punkte

Touristik-Stern
  in Gold mit Brillianten

30.000 Punkte

                                                                                                                                    


Sternfahrten 

Verlaufen ähnlich wie Zielfahrten, nur das der Durchführungszeitraum in der Regel auf ein Wochenende oder auch nur einem Tag begrenzt ist. Die Sternfahrten werdenmeistens zu besonderen Anlässen wie Festtagen, Veranstaltungen oder sonstigen Anlässen durchgeführt. Teilweise sind an die Zielfahrten weitere Sonderwertungen  gekoppelt auf die wir hier aber nicht eingehen möchten. Fragen dazu beantwortet gerne unser
Touristikleiter.                                                                          


Veranstaltungskalender 



Alle touristischen Veranstaltungen des Jahres findet man im Tourensport-Veranstaltungskalender des ADAC München.

Die Veranstaltungen im ADAC Westfalen findet ihr online unter www.adac-westfalen.de.

 


Zielfahrten 



Sind Fahrten von einem frei wählbaren Ort, kann auch der eigene Wohnort sein, zu einem Zielort. Dieser Zielort wird in der Regel der Heimatort des veranstaltenden Clubs sein. Sinn dieser Fahrten ist das einem der Zielort oder seine Umgebung näher gebracht werden soll. Dieser Wettbewerb läuft in der Regel über mehrere Monate meist von März bis Ende September. In diesem Zeitraum muss man die vorgegeben Zielkontrolle anfahren und die Bordkarte dort abgeben. Teilweise sind an die Zielfahrten weitere Sonderwertungen gekoppelt auf die wir hier aber nicht eingehen möchten.                                                                          

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dattelner Motorclub von 1928 e.V. im ADAC